Nylons

Nylons & Strümpfe bei Zugeschnürt

Wir verraten Dir etwas: Wir stehen auf sexy Nylons und Strümpfe. Sie setzen Dich in jeder Situation ideal in Szene und verleihen Deinem Auftritt zusätzliche Eleganz. Bei uns findest Du eine große Auswahl an passenden Overknees, Stockings und Strumpfhosen. 

Verführung beginnt bei den Beinen

Nicht erst seit der legendären Szene mit Sharon Stone im Film „Basic Instinct“ weiß fast jeder, wie anziehend und erotisch Frauenbeine sind. Einen noch erotischeren Effekt haben sie, wenn die Beine mit den passenden Strümpfen verziert sind. Diese setzen die natürlichen Rundungen optimal in Szene. Dabei hast Du viele Möglichkeiten, dies zu erreichen: Mit einer Strumpfhose, halterlosen Modellen, Stockings und Strapskleidung oder passenden Strümpfen. Für jede Körperform, jede Frau – und jede Situation – gibt es die passenden Nylons. Im Zugeschnürt-Shop findest Du das passende Modell von hochqualitativen Marken, das Dein Outfit ideal ergänzt.

Häufig gestellte Fragen – der Zugeschnürt Ratgeber

Als Nylonstrümpfe bezeichnet man Strumpfhosen oder Strümpfe aus Polyamid oder ähnlichen Mikrofasern. Die heutigen halterlosen Strümpfe, auch Straps-Strümpfe genannt haben nur noch wenig mit dem echten Nylonstrumpf von damals gemein. Die echten Nylons sind quasi die Königsklasse der Beinkleider für Frauen. Der klassische Nylonstrumpf von früher hatte vor allem die Naht auf der Rückseite als markantestes Merkmal. Nylonstrümpfe können pure Eleganz ausstrahlen, aber auch, oder gleichzeitig sehr erotisch aussehen.

Echte Nylonstrümpfe sind nicht dehnbar. Das kommt daher, dass sie kein Elasthan enthalten, so wie dies heutzutage bei vielen Strümpfen der Fall ist. Nylonstrümpfe müssen also perfekt ans Bein passen. Die Strümpfe werden meistens nach Bein-Innenlänge verkauft und sind bereits vorgeformt.

Wem ist das nicht schon mal passiert? Kaum hat man die feinen Nylonstrümpfe angezogen, schon hat man eine Laufmasche. Je feiner der Stoff, desto empfindlicher und schnelllebiger sind sie. Im günstigsten Fall achtet man bereits beim Anziehen darauf, dass keine rissigen Fingernägel oder Fersen das feine Material beschädigen können. Waschen solltet Ihr sehr feine Nylonstrümpfe nur per Hand.

Eine raue Tischkante, zu nah an der Gartenhecke vorbeigegangen oder doch der zu lange Fingernagel: Eine Laufmasche ist schnell entstanden. Es gibt einen Trick, die Strumpfhose doch noch zu retten. Dafür pinselst Du über die Laufmasche mit durchsichtigem Nagellack. Dies gelingt natürlich nur, wenn die Laufmasche neu ist und sich noch nicht bis ganz heruntergefressen hat.

Hier kommt es vor allem auf die Strümpfe an. Strümpfe mit geringer Dicke sollten grundsätzlich nur mit einem flüssigen Feinwaschmittel und per Hand gewaschen werden. Für Strümpfe, die etwas dicker geschaffen sind empfiehlt sich ein Wäschenetz, ebenfalls flüssiges Feinwaschmittel und immer den Fein- oder Wollwaschgang wählen. Ein vorheriges Einweichen ist nicht nötig, bzw. sollte vermieden werden. Wichtig: Sortiere deine Wäsche auch hier nach Farbe! Nach dem Waschen sollten die Nylonstrümpfe weder ausgewrungen noch im Trockner getrocknet werden. Das Ablegen auf einem Handtuch reicht also schon. Manche Hersteller empfehlen eine Wäsche nach jedem Tragen. Letztendlich hängt dies aber vom individuellen Einsatz ab.

{ "@context":"http://schema.org/", "@id": "https://www.zugeschnuert-shop.de/nylon-struempfe/#faq", "@type":"FAQPage", "mainEntity": [{"@type":"Question","name":"Was sind \u00fcberhaupt Nylonstr\u00fcmpfe?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Als Nylonstr\u00fcmpfe bezeichnet man Strumpfhosen oder Str\u00fcmpfe aus Polyamid oder \u00e4hnlichen Mikrofasern. Die heutigen halterlosen Str\u00fcmpfe, auch Straps-Str\u00fcmpfe genannt haben nur noch wenig mit dem echten Nylonstrumpf von damals gemein. Die echten Nylons sind quasi die K\u00f6nigsklasse der Beinkleider f\u00fcr Frauen. Der klassische Nylonstrumpf von fr\u00fcher hatte vor allem die Naht auf der R\u00fcckseite als markantestes Merkmal. Nylonstr\u00fcmpfe k\u00f6nnen pure Eleganz ausstrahlen, aber auch, oder gleichzeitig sehr erotisch aussehen."}},{"@type":"Question","name":"Wie erkenne ich echte Nylonstr\u00fcmpfe?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Echte Nylonstr\u00fcmpfe sind nicht dehnbar. Das kommt daher, dass sie kein Elasthan enthalten, so wie dies heutzutage bei vielen Str\u00fcmpfen der Fall ist. Nylonstr\u00fcmpfe m\u00fcssen also perfekt ans Bein passen. Die Str\u00fcmpfe werden meistens nach Bein-Innenl\u00e4nge verkauft und sind bereits vorgeformt."}},{"@type":"Question","name":"Wie halten Nylonstr\u00fcmpfe l\u00e4nger?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Wem ist das nicht schon mal passiert? Kaum hat man die feinen Nylonstr\u00fcmpfe angezogen, schon hat man eine Laufmasche. Je feiner der Stoff, desto empfindlicher und schnelllebiger sind sie. Im g\u00fcnstigsten Fall achtet man bereits beim Anziehen darauf, dass keine rissigen Fingern\u00e4gel oder Fersen das feine Material besch\u00e4digen k\u00f6nnen. Waschen solltet Ihr sehr feine Nylonstr\u00fcmpfe nur per Hand."}},{"@type":"Question","name":"Was kann ich tun, falls es doch einmal zu einer Laufmasche kommen sollte?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Eine raue Tischkante, zu nah an der Gartenhecke vorbeigegangen oder doch der zu lange Fingernagel: Eine Laufmasche ist schnell entstanden. Es gibt einen Trick, die Strumpfhose doch noch zu retten. Daf\u00fcr pinselst Du \u00fcber die Laufmasche mit durchsichtigem Nagellack. Dies gelingt nat\u00fcrlich nur, wenn die Laufmasche neu ist und sich noch nicht bis ganz heruntergefressen hat."}},{"@type":"Question","name":"Wie und wie oft w\u00e4scht man Nylonstr\u00fcmpfe?","answerCount":1,"acceptedAnswer":{"@type":"Answer","text":"Hier kommt es vor allem auf die Str\u00fcmpfe an. Str\u00fcmpfe mit geringer Dicke sollten grunds\u00e4tzlich nur mit einem fl\u00fcssigen Feinwaschmittel und per Hand gewaschen werden. F\u00fcr Str\u00fcmpfe, die etwas dicker geschaffen sind empfiehlt sich ein W\u00e4schenetz, ebenfalls fl\u00fcssiges Feinwaschmittel und immer den Fein- oder Wollwaschgang w\u00e4hlen. Ein vorheriges Einweichen ist nicht n\u00f6tig, bzw. sollte vermieden werden. Wichtig: Sortiere deine W\u00e4sche auch hier nach Farbe! Nach dem Waschen sollten die Nylonstr\u00fcmpfe weder ausgewrungen noch im Trockner getrocknet werden. Das Ablegen auf einem Handtuch reicht also schon. Manche Hersteller empfehlen eine W\u00e4sche nach jedem Tragen. Letztendlich h\u00e4ngt dies aber vom individuellen Einsatz ab."}}] }

Die Qual der Wahl – Stockings für alle Gelegenheiten

Festlich, elegant, hocherotisch oder klassisch – es gibt kaum eine Gelegenheit, bei dem Du nicht mit passenden Strumpfhosen eine gute Figur machst. Klassisch-elegante Nylons passen immer, da sie jedem Outfit die richtige Note verleihen. Willst du Deine Beine besonders aufreizend in Szene setzen? Dann sind rote oder schwarze Netzstrümpfe die richtige Wahl. Auch Outfits für Rollenspiele oder sexy Kostüme verleihst Du so ein anziehendes Upgrade.

Wählst Du Ouvert-Strümpfe, dann kannst Du den Abend genießen und diesem später noch stressfrei besondere Höhepunkte setzen. Hocherotisch und „mal etwas anderes“ sind Strümpfe oder Leggings in Lederoptiken. Oftmals sind diese zusätzlich mit Schmuckbändern aus Spitze verziert und somit ein Highlight für Augen und Sinne. Profitiere von der Vielfalt in unserem Shop und entdecke

  • Stockings in Lederoptik oder Lack-Leggings
  • Strapsstrümpfe
  • Overknee-Strümpfe
  • Netz-Strümpfe in heißen Farben wie schwarz oder rot
  • Ouvert-Stockings

Anziehende Nylonstrümpfe

Der Klassiker der Strümpfe sind die verführerischen Nylons, auch Nylonstrümpfe genannt, wie etwa von Saresia, Beileisi, Livco Corsetti oder René Rofé. Sie regen die Phantasie der Männer bereits seit langem an. Du siehst in Nylons daher nicht nur einfach verführerisch aus, sondern bist auch derart anziehend, dass Dein Partner kaum die Hände von Dir lassen kann.

Strumpfhosen mit Naht und Verzierungen

Nylons von Marken wie Obsession, Beauty Night Fashion, Saresia, LivCo Corsetti oder Beauty's Love sind extrem verführerisch, besonders wenn sie mit Besonderheiten ausgestattet sind. Ein Beispiel dafür: Eine anziehende Naht auf der Rückseite der Nylons. Auffällige Verzierungen wie Schleifen oder Strass-Steinchen ziehen die Blicke der Männer zusätzlich auf die Beine der Frauen.

Halterlose Netzstrumpfhosen

Nylons mit feinen Mustern oder Naht sind Klassiker. Mit halterlosen Netzstrumpfhosen dürfte die Verführung allerdings noch einfacher gelingen. Die großen Maschen geben einen verführerischen Blick auf die nackte Haut frei und regen so die Phantasie des Partners an. Je nach Farbe gibst Du Dich unterschiedlich: Weiß unterstreicht Deine Unschuld, mit den roten Netzstrümpfen spielst Du "die Lady in red", und die schwarzen Strümpfe sind stilvoll und passen zu jedem Anlass.

Strapsstrümpfe

Strumpfhalter von Marken wie Fiore, Saresia, Livco Corsetti oder René Rofe gehören zu sexy Mode einfach dazu. Doch für einige Frauen sind die sie im Alltag etwas zu umständlich. Dafür findest Du bei uns auch verführerische Straps-Strümpfe, die genau zu Deinem Typ passen.

Alle Nylons und Strümpfe schicken wir Dir schnell und diskret verpackt zu.Entdecke die große Auswahl im Zugeschnürt-Onlineshop und finde das Outfit, das zu Dir passt!

Nylons und Strapse richtig anziehen

Beim Anziehen von Strapse und Nylons gibt es einiges zu beachten. Um Laufmaschen zu vermeiden, hilft das Tragen von Stoffhandschuhen. Außerdem ist es ratsam, sich vor dem Anziehen der Strümpfe die Fußnägel zu feilen, denn es gilt zu verhindern, dass raue oder spitze Stellen das hauchfeine Material schädigen.

Zum Anziehen gehst Du folgendermaßen vor:

  • Dessous solltest Du vorher anziehen – Strapsen also immer über Slip & Co. tragen
  • Ziehe zuerst die Strümpfe an, erst danach folgt das Befestigen der Strapse
  • Strapse im Sitzen befestigen, um sie passend zu Deiner Größe anzubringen
  • Nach Öffnen der Straps-Klammer gilt es zuerst die vorderen Strapshalter und danach die hinteren am Abschluss des Strumpfes zu befestigen
  • Indem Du die Klammer nach unten ziehst, kannst Du die Schlaufen der Klammer über den Silikonknopf platzieren
  • Anschließend musst Du nur noch die Klammer nach oben ziehen, dass der Stoff im Silikonknopf richtig platziert ist und festsitzt