Sortieren nach:
Filtern:
  • Preis
  • Größe
  • Strumpf-Größe
  • Farbe
  • Obermaterial
  • Geschlecht
Filtern

Die Weiblichkeit gekonnt mit einem Korsett unterstreichen

Es gibt für Frauen viele schöne Möglichkeiten, ihre Weiblichkeit in Szene zu setzen, aber eine der schönsten Formen war, ist und bleibt das Korsett. Schon seit Jahrhunderten nutzen Frauen das Korsett, um ihre Figur zu unterstreichen, und bis heute hat das Korsett nichts von seiner Faszination verloren.

Die Auswahl ist groß

Die Auswahl an Korsetts ist mehr als nur groß. Ein Klassiker ist das Schnürkorsett, was den Damen in der Vergangenheit im wahrsten Sinne des Wortes den Atem geraubt hat. Für das perfekte Dekolleté sorgt das Halbbrustkorsett, aber auch das Vollbrustkorsett ist ideal, wenn es zum Beispiel um hinreißende Abendmode geht. Das Taillen- und das Untertaillenkorsett lenken das Auge des Betrachters auf die Mitte des Körpers und das Brokatkorsett ist bis heute ein Sinnbild für üppige Weiblichkeit. Immer im Trend sind tolle Vintagekorsetts und wer es ein wenig gewagter mag, der wählt ein Korsett aus glänzendem Lack oder aus schimmerndem Satin.

Vom Korsett zum Mieder

Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Korsett, einem Mieder und einer Corsage? Bei einer Corsage handelt es sich um ein schulterfreies Oberteil, das sehr eng anliegt und einen Büstenhalter überflüssig macht. Um den Oberkörper zu stützen, sind in die Corsage sogenannte Formstäbchen eingearbeitet. Auch ein Korsett liegt sehr eng an und lässt die Schultern frei, aber statt der Formstäbchen hat ein Korsett Spiralfederstäbe aus Metall. Die machen das Korsett steifer, aber die Taille noch enger. Um den Oberkörper zu formen, gibt es die Schnürung. Ein Mieder schließlich ist im Grunde nichts anders als ein eng anliegendes Oberteil, womit sowohl die Corsage als auch das Korsett eine Art Mieder sind.

Die richtige Größe finden

Vor allem Frauen, die noch nie ein Korsett gekauft haben, sind oft unsicher, welche Größe für sie die Richtige ist. In unserem Onlineshop findet jede Frau anhand der präzisen Größenangaben immer die passende Größe für ihr Lieblingskorsett. Die Größen reichen von XXS bis zu 10 XL, und wer die richtige Größe ermitteln möchte, der kann das ganz einfach mit einem Maßband. So ist Größe 34 die richtige Größe, wenn die Taille ca. 61 cm misst, bei Größe 42 sind es ca. 81 cm und Größe 54 ist bei einem Taillenumfang von ca. 111 cm genau richtig. Dazu muss dann nur noch die passende Körbchengröße ausgesucht werden und dann sitzt das Korsett genauso, wie es passen sollte.

Gothic – ein angesagter Modetrend

Vorbei sind die Zeiten, als Gothic nur etwas für „Gruftis“ war, heute hat dieser geheimnisvolle Style längst die Modeszene erobert. Auch wenn es um Korsetts geht, sieht der Gothic-Look einfach toll aus, zum Beispiel in schwarzem Lack oder in filigraner schwarzer Spitze. Ein Unterbrustkorsett kann unter anderem ein Kleid im Gothic Stil vielleicht aus zarten Spitzen veredeln, aber auch als Vollbrustkorsett zu schwarzen Strapsen und Nahtstrümpfen sieht es immer sehr verführerisch und sehr sexy aus.

Nach oben