Sortieren nach:
Hersteller
Verfügbarkeit
Filtern

Ausgefallene Sextoys – Hier kommt Fantasie ins (Liebes)Spiel

Vibratoren, Dildos und Co. kennt in ihrer klassischen Form heute (fast) jeder. Neben den bekannten Sextoys aus Materialien wie Glas, Silikon oder verschiedenen Kunststoffen gibt es aber auch eine ganze Reihe ausgefallener Toys, von denen manche beim ersten Hinsehen wenig mit Lust und Sex zu tun haben. Ausgefallene Sexspielzeuge beinhalten dabei nicht die gewöhnlichen Standardprodukte, wie Liebeskugeln, Bondage Accessoires, Penisringe, Kondome, BDSM-Gadgets, Gleitmittel oder Masturbatoren. Nein, mit ausgefallen meinen wir auch wirklich besondere Erotik-Toys. Wir laden Sie ein, pfiffige Verwöhner kennenzulernen, die Sie sonst vielleicht verpassen würden. Den einen oder anderen werden auch Sie sicher sehr genießen.

Vibratoren, die nicht nach Vibrator aussehen

Vibratoren gibt es heute in unzähligen Varianten. Die Meisten können Sie aber immer noch als solche erkennen. Von minimalistisch über elegant bis fantasievoll reichen die Modelle der Sextoys. Der etwas andere Vibrator sieht dagegen nicht schon auf den ersten Blick wie ein Sexspielzeug aus.

Raketen, Puppen, kleine Aliens … die Liste der ausgefallenen Sextoys ist lang. Und die machen Lust auf Sex, wenn Sie ihr Geheimnis erst einmal entdeckt haben.

Eine vibrierende Zunge ist dagegen fast noch offensichtlich. Mit solchen kleinen Vibratoren genießen Sie den mündlichen Sex, wann immer Sie wollen und vielleicht sogar noch intensiver als mit einem Original. Immerhin reizt das Sexspielzeug sanft bis kräftig auf den Punkt.

Womanizer – Vibratoren, wie Frauen sie lieben

Nein, wir reden hier nicht von einem besonders attraktiven Mann, sondern von einem besonders attraktiven Vibrator. Die ausgefallenen Womanizer machen schon optisch was her mit eleganten Designs und topaktuellen Farben. Wie ein Penis geformte Vibratoren sind für Fans dieser Sextoys out. Die modernen Toys erfreuen sich bei der Damenwelt größter Beliebtheit, da ihre Vibroreize genau auf den Punkt gehen. So wird aus dem Punkt schnell ein Höhepunkt.

Die schlanken, ovalen oder leicht zylindrischen Vibratoren bieten höchsten Komfort beim Sex allein oder mit dem Partner und bestechen durch ihre edlen Designs. Das hat allerdings auch seinen Preis. Der lohnt sich für solch einen Vibrator aber auch. Schließlich macht der Anblick des Toys schon Lust auf mehr.

Fingersleeves

Fingersleeves aus Silikon kennen Sie vielleicht. Die kleinen Überzieher haben verschiedene Noppen, Stacheln oder andere Strukturen, die bei der Berührung die Haut sanft verwöhnen. Sie können jedoch nicht nur über den Finger, sondern auch über einen Vibrator oder Dildo gestreift werden. So intensivieren Sie den Reiz des Toys. Während die Fingerlinge aus dehnbaren Materialien noch recht verbreitet sind, ist ein anderer Fingersleeve eine echte Rarität: der Fingerling aus Glas.

Der stimuliert nicht nur mit seiner Oberflächenstruktur. Glas als Material hält auch Temperaturen besonders gut. Das macht dieses ausgefallene Sexspielzeug zum Liebling aller, die Temperaturspiele mögen.

Ebenfalls pfiffig: Ein Vibrator als Fingersleeve. Hier kommt zum Reiz der Oberfläche noch die Stimulation durch die Vibration.

Der Harnröhrenvibrator

Der … was? Wenn Sie sich das gefragt haben, sind Sie wahrscheinlich kein Mann. Diese speziellen Vibratoren sind nämlich ein echtes Spezialtoy für Männer. Jedoch gibt es auch einige Frauen, die diese Vibratoren genießen. Sie sind extrem schmal und werden in die Harnröhre eingeführt, bei der Frau natürlich in die Vagina. Hier können sie mit ihrer Vibrostimulation ganz besonders reizen. Die schlanken Vibratoren messen nur wenige Millimeter im Durchmesser. Jedoch können sie Punkte reizen, die so kein anderes Sextoy mit Vibration erreicht. Männer, die auf dieses Sexspielzeug stehen, erleben damit ganz besonders intensive Reize. Aber auch Frauen erleben ungeahnte Lustgefühle.

Der Dilator

Das Pendant zum Harnröhrenvibrator ist der Dilator – quasi der Dildo für den Penis. Die ausgefallenen, meist glatten Sextoys weiten die Harnröhre leicht und der Dildo stimuliert besondere Gefühle über den Dehnungsreiz.

Etwas Übung brauchen Sie beim Einführen dieses Dildos. Das Sextoy gleitet am besten, wenn Sie es mit etwas Gleitgel versehen. Haben Sie die Handhabung des Dildos etwas geübt, werden Sie mit diesem ungewöhnlichen Dildo viel Spaß haben.

Der Pärchenvibrator

Ein ausgefallenes Sextoy für Fortgeschrittene ist der Pärchenvibrator. Den kann SIE sowohl vaginal, als auch anal einführen. Ist der Vibrator anal und vaginal platziert, stimuliert er besonders gut die Lustnerven des Damms genau auf den Punkt. Sie können den raffinierten Vibrator aber auch beim Sex mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin teilen. Die Vibration intensiviert die Stimulation beim Sex und macht deshalb viele Pärchen so richtig an. Auch Männer lieben ein solch ausgefallenes Sexspielzeug wegen dieses besonderen Genusses. Fun ist Trumpf beim Sex und deshalb kommen diese Toys bei immer mehr Pärchen vaginal und anal zum Einsatz. Beim Sex reizt der Vibrator außerdem den Penis in der Scheide.

Diese intensiven Reize sind das große Plus dieser Vibratoren. Ihr Manko: Die Anwendung der kleinen Sextoys will geübt sein. Wobei … mit diesem Vibrator macht selbst das Üben schon jede Menge Spaß.

Lustvolles Probieren

Ausgefallenes Sexspielzeug kennt (noch) nicht jeder. Aber wer danach sucht oder einfach beim Surfen über die Sextoys stolpert, kann mit diesen kleinen Lustkünstlern ganz neue Reize entdecken und ebnet neue Wege für erotische Spiele. Stöbern Sie also ruhig ab und zu durch das etwas andere Sexspielzeug und lassen Sie sich Lust auf mehr machen. Dazu noch Ihre besten Dessous und schon kann der Fun losgehen!

Nach oben