PHP Developer – ohne sie geht gar nichts

Tatsächlich hat der PHP Developer eine eigene Sprache. Aus der sogenannten Programmiersprache stammt auch der erste Teil der Berufsbezeichnung. PHP bedeutet nämlich „PHP Hypertext Preprocessor“. Einige IT`ler kennen die Abkürzung aber auch als „Personal Home Page Tools“. Der Begriff Developer kommt aus dem englischen und bedeutet übersetzt „Entwickler“.

Ganz einfach ausgedrückt beschäftigt sich dieser Job mit den Hintergründen beziehungsweise dem Innenleben eines Computers. Damit ist aber nicht gemeint, was sich unter dem Gehäuse befindet. Sondern die Zahlen- und Buchstabencodes, die einer Website erst zum Beispiel Form und Farbe verleihen und der reibungslose Ablauf von Prozessen sind das tägliche Brot von PHP Developer.

Darüber hinaus sorgen sie dafür, dass jeder Button an seinem Platz ist und funktioniert, wie er es soll. In diesem Job ist viel Herz und vor allen Dingen großes Verständnis für Technik gefragt. Denn nicht jeder findet sich in der Welt der Pixel, mathematischer Formeln und den vielen Abkürzungen zurecht. Englischkenntnisse sind für einen PHP Developer übrigens ein riesiger Pluspunkt, da viele Erklärungen, Beschreibungen und Befehle in dieser Sprache sind.

Zurück zum Job

Nach oben